AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

– 1 –

Unser Angebot ist vertraulich, freibleibend und nur für Sie bestimmt. Eine Weitergabe ohne unsere Zustimmung verpflichtet Sie zum Schadenersatz in Höhe der entgangenen Provision. Zur Vermeidung von Geschäftsschädigung bitten wir, eventuelle Besichtigungen unauffällig und ohne irgendwelche Kontaktaufnahme vorzunehmen. Alle objektbezogenen Angaben sind vom Eigentümer oder seines Beauftragten übermittelte Informationen, für die wir keine Haftung übernehmen.

– 2 –

Bei Kaufverträgen berechnen wir vom Käufer für den Nachweis und/oder die Vermittlung eine Provision von 3,57 % des Vertragswertes inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, unabhängig einer evtl. Vergütung durch den Verkäufer.

Bei Erbbaurecht sind 3,57 % inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer berechnet vom Grundstückswert, zu zahlen.

Bei Mietverträgen (entsprechend Pachtverträgen) berechnen wir vom Mieter 2,38 Monatsmieten inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer, unabhängig einer evtl. Vergütung durch den Vermieter.

Die Provision ist bei Vertragsabschluss fällig und von Ihnen an uns zu zahlen. Bei Neubauprojekten ist unsere Provision bei Gewährleistung der Bauausführung, spätestens jedoch nach positivem Bescheid, fällig.

Die Aufnahme von Verhandlungen bedeutet Auftragserteilung und Anerkennung unserer Geschäftsbedingungen. Die Annahme des Auftrages erfolgt (sofern nicht schriftlich anders vereinbart) bis auf Widerruf. Bei direkten Verhandlungen der Beteiligten ist auf uns Bezug zu nehmen.

– 3 –

Unser Provisionsanspruch besteht auch dann, wenn das angebotene Objekt bereits bekannt ist. Wir weisen darauf hin, dass es nicht auf das bloße Bekannt sein ankommt, sondern darauf, dass unser Angebot ursächlich für einen Vertragsabschluss ist.

– 4 –

Der Provisionsanspruch bleibt auch dann bestehen, wenn der abgeschlossene Vertrag rückgängig gemacht oder infolge Anfechtung oder aus einem sonstigen Rechtsgrund hinfällig wird.

– 5 –

Kommt zwischen Auftraggeber und Verkäufer ( Vermieter ) ein anderes oder weiteres Geschäft zustande oder erwirbt der Auftraggeber im Wege der Zwangsversteigerung, ist hierfür auch die übliche Maklerprovision zu zahlen.

– 6 –

Gerichtsstand ist Bielefeld.

Die AGB zum Download erhalten Sie hier (PDF – 74 kB)